TOP

Wohnhausbrand Kottweiler

                                 140px-Wappen_ramstein_miesenbach_verb VG Feuerwehr Ramstein 140px-Wappen_ramstein_miesenbach_verb

     Brandeinsatz

Einsatzart:
Wohnhausbrand
Alarmierung am:
03.04.2017
Alarmierungszeit:
13:19
Einsatznummer:
045
Einsatzort:
Kottweiler
Ausgerückte Fahrzeuge:        

 

Ramstein 34/1

Florian Ramstein 46/1

Florian Ramstein 25/1

Ramstein 73/1

Florian Ramstein 11/1

Ramstein 44/1

Kurzbericht:
Um 13:19 wurde die Feuerwehr Ramstein zu einem Feuer in einem Anbau nach  Kottweiler alarmiert. Kurz darauf, kam eine weiter Meldung, Feuer greift auf Wohnhaus über. Bereits auf der Anfahrt war die Rauchentwicklung sichtbar. Bei eintreffen an der Einsatzstelle schlugen die Flammen über das Dach. Die Brandbekämpfung wurde mit mehreren Rohren in Angriff genommem, Innen- und  Außenangriff. Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht um den rückwärtigen Bereich mit dem Monitor abzudecken. Nach erfolgreicher Bekämpfung des Feuers wurden Belüftungsmaßnahmen eingeleitet. Die Feuerwehr Niedermohr und Landstuhl wurden zur Unterstützung alarmiert. Die Feuerwehr Landstuhl konnte die Einsatzsfahrt abbrechen, die Feuerwehr Niedermohr ging in Bereitschaft in der Feuerwache in Ramstein.

Anbau geht in Flammen auf

Kottweiler-Schwanden: 80 000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand
Der Anbau eines Wohnhauses in Kottweiler-Schwanden ist am Montagmittag in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand. Durch das schnelle Eingreifen konnte die Freiwillige Feuerwehr Ramstein-Miesenbach Schlimmeres verhindern.
Um 13.18 Uhr ging der Alarm ein. Wie Wehrleiter Franz-Josef Preis mitteilt, rückte die Freiwillige Feuerwehr Ramstein-Miesenbach umgehend mit 27 Personen und fünf Fahrzeugen aus. Gegen 13.25 Uhr sei die Truppe bereits vor Ort gewesen und habe mit den Löscharbeiten am zu diesem Zeitpunkt bereits komplett in Flammen stehenden Anbau beginnen können. Nach zwei Stunden war das Feuer gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar. Bei dem Anbau handelte es sich laut Preis um keinen Wohnraum, sondern um eine Art Unterstand, der wohl zum geselligen Beisammensein im Freien diente. Dank der guten Ausrüstung und den gut geschulten Feuerwehrleuten habe ein wesentlich schlimmerer Schaden verhindert werden können, meint Preis.
Lediglich die beiden an den Anbau angrenzenden Zimmer seien zusätzlich zerstört worden. Das übrige Gebäude sei aufgrund der Rauchentwicklung derzeit allerdings noch unbewohnbar. Zu Wasserschäden durch die Löscharbeiten sei es in diesem Gebäudeteil jedoch nicht gekommen.
Wie die Polizei mitteilt, konnte eine Anwohnerin das brennende Gebäude rechtzeitig verlassen und wurde von Rettungskräften des Malteser Hilfsdienstes versorgt. Die Frau blieb unverletzt. An dem Gebäude entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von 80.000 Euro. Da das Haus derzeit nicht bewohnbar ist, wurde durch die Kommune die Unterbringung der Bewohner organisiert. Brandermittler sollen nun die Ursache des Feuers feststellen. bby

 

Quelle Die Rheinpfalz 

 

 

 

Einsatzstelle:
Einsatzbilder:

 

 

1 comment. Leave a Reply

  1. Pingback: Einsätze 2017 » Feuerwehr VG Ramstein-Miesenbach

Leave a Reply

Your email is never published nor shared.

You may use these HTML tags and attributes:<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>